Facebook Newsletter Youtube
Kolleg für Chemie

Werkmeisterschule für Berufstätige

Technische Chemie und Umwelttechnik

Werkmeisterschule für Berufstätige

Technische Chemie und Umwelttechnik


Wir helfen, wenn Sie nicht weiterwissen.
Ausbildung
Lehrplan – Inhalte

INHALTE & SCHWERPUNKTE
Die Werkmeisterschule vermittelt eine fundierte Grundausbildung in
Theorie und Praxis auf allen Gebieten der Chemie. Zusätzlich werden
allgemeine Grundlagen aus Mathematik, IT, sowie praxisorientierte
Fächer wie Wirtschaft, Recht und umweltrelevante Themen unterrichtet.
Auch die Unternehmerprüfung ist inkludiert.

Lehrplan
Die Werkmeisterschule für Technische Chemie und Umwelttechnik wird nach dem Lehrplan für „Werkmeisterschule für Berufstätige für Technische chemie und Umwelttechnik“ unterrichtet BGBL_566/1996BGBL II Nr. 56/2001BGBL. II Nr. 256/2008 und BGBL II Nr. 130/2009

Pflichtgegenstände Semester
1. 2. 3. 4. Summe
Allgemeine und Anorganische Chemie 30 20 20 10 80
Organische Chemie 20 20 20 20 80
Analytische Chemie 20 20 20 20 80
Chemische Technologie 30 20 10 20 80
Chemische Verfahrenstechnik 30 10 30 10 80
Chemisches Laboratorium und Technikum 80 90 90 80 340
Projektstudien 20 20
Kommunikation und Schriftverkehr 20 20 40
Wirtschaft und Recht 20 20 40
MitarbeiterInnenführung und-ausbildung 20 20 40
Angewandte Mathematik 20 20 40
Angewandte Informatik 20 20 40
Religion 20 20 20 20 80
Gesamtwochenstundenzahl 270 260 270 240 1040
Schulautonome Pflichtgegenstände
Technisches Englisch 20 20 20 20 80
Spezielle Kapitel der Chemie 20 20 40
Freigegenstände
Zusatzlehrgang für UnternehmerInnenprüfung 40 40 80
Zwischensumme 20 20 40 40 120
Gesamtwochenstundenzahl 290 280 310 280 1160